Städte und Dörfer

Um das Herz von Gozo zu sehen, müssen Sie in die Dörfer gehen. Im Gegensatz zu Malta, das vor allem eine urbane Insel mit Flecken unberührter Natur ist, ist Gozo ländlich mit kleinen Siedlungen, ein Großteil davon sind traditionelle Dörfer. Die Hauptstadt ir-Rabat (Victoria) ist die einzige Stadt von nennenswerter Größe und auch diese ist klein. Der Rest der Insel ist Hügel und Täler übersät mit schmucken Dörfern, die jeweils eine Pfarrkirche in der Mitte haben und in der Regel in einen attraktiven Dorfplatz mit traditionellen Häusern aus Kalkstein, vielleicht mit Balkonen aus Stein oder lackiertem Holz.

Ältere Männer sitzen um den Platz herum, plaudern und beobachten die Welt, während die Frauen von der Kirche oder dem Dorfladen kommen und gehen – es sei denn, es ist ein Sommernachmittag, wenn natürlich alles ruhig ist. Die Sonne wird hell von dem warmen gelben Stein reflektiert und die Turmuhr schlägt ohne Dringlichkeit. Gozos Dörfer sind friedliche Orte, um zurück in die Vergangenheit zu reisen, das Tempo zu verlangsamen und Energie zu tanken.

Zugänglich für Personen mit Behinderung.