Ta‘ Kenuna-Turm

  • Druck
  • Teilen
  • Add to My Gozo

Dieser Semaphore (Signal-)-Turm wurde von den Briten im Jahre 1848 auf dem Hügel von in-Nadur gebaut und befindet sich 130 Meter über dem Meeresspiegel; er war bestimmt, um Telegrafensignale an Schiffe und andere Posten über eine telegrafische Verbindung zwischen Gozo und Malta weiterzuleiten. Der Turm wurde im Jahr 2005 restauriert und ein Leuchtfeuer wurde zusammen mit einer Reihe von Kommunikationsantennen auf dem Dach installiert, um Schiffe vor ihrer Nähe zu Land zu warnen. Sie können den Turmwächter um Erlaubnis bitten, zum gedeckten Dach für einen Panoramablick auf Gozo, Comino und Malta hinaufzusteigen.

Der kleine, attraktive botanische Garten, der den Turm umgibt, enthält eine Reihe von einheimischen Pflanzen der maltesischen Inseln.