Qolla l-Bajda Batterie

  • Druck
  • Teilen
  • Add to My Gozo

Die Qolla il-Bajda Batterie mit Blick auf die Buchten von Qbajjar und Xwejni wurde zwischen 1715 und 1716 gebaut. Die Batterie mit ihrer halbrunden Plattform wurde auf der seewärtigen Seite durch einen Graben geschützt. Die Schlucht der Batterie wurde durch zwei Bunker verteidigt, die zusammen mit einer Mauer verbunden wurden. Schießscharten in den kurzen Flanken der Bunker erlaubten den Verteidigern schützendes Gewehrfeuer entlang der Landfront der Batterie zu bieten. Das Haupttor der Batterie konnte über eine kurze Treppe und eine Zugbrücke erreicht werden. Im Jahre 1770 war die Bewaffnung der Batterie vier 6-Pfünder Kanonen mit 276 Kugeln und 60 Kartätschen.