Fort Chambrai

  • Druck
  • Teilen
  • Add to My Gozo

Fort Chambrai wurde 1794 erbaut und trägt den Namen des Mannes, der es bezahlt hat: der Landvogt Jacques Francoise de Chambrai. Es war beabsichtigt, die neue befestigte Stadt Gozos zu werden – Gozos Valletta – aber der Bau begann genau dann, als die Bedrohung durch Seeräuber zurückging und die Leute begannen, sich in den Dörfern sicher zu fühlen. Folglich wurde die Stadt nie vollständig erbaut und die Befestigungen wurden als Kaserne und später als Nervenheilanstalt verwendet. Derzeit wird Fort Chambrai in einen Urlaubsort umgewandelt.