Wardija Nymphäum

  • Druck
  • Teilen
  • Add to My Gozo

Eine künstliche Höhle in einem Kliff bei Ras il-Wardija, der südwestlichsten Ecke der Insel, wurde zu den Zeiten der Phönizier als religiöses Heiligtum erschaffen und in den 1960ern von einem italienischen Team ausgegraben. Das diese einer Nymphe zugeordnet werden kann, ist unwahrscheinlich, aber die Stelle liegt mit Sicherheit an einer äußerst dramatischen Position.