Herbst

Der Herbst ist eine tolle Zeit für all diejenigen, die die Insel ohne die Menschenmassen im Sommer mit mildem Wetter genießen möchten das Schwimmen bis in den November ermöglicht, jedoch ohne die sengende Hitze. Die Spannung und Geschäftigkeit des Sommers scheint verflogen, aber Gozo ist immer noch voller Wunder, wenn der erste Regen die Insel neu aufleben lässt und das warme Wetter anhält. Die Menschen genießen immer noch das Schwimmen und das Tauchen geht unvermindert weiter, das Leben des Outdoor-Sommers geht weiter und der Winter scheint vertagt zu sein. Gäste essen weiterhin draußen auf den offenen Terrassen der verschiedenen Essensplätze der Insel oder an Stränden wo leckere einheimische Snacks aus frischem Brot, Tomatenpaste, eingelegten Zwiebeln und Ziegenkäse füllen die Luft und verführen die Sinne.

Auch wenn Gozos Gelassenheit immer noch Charme für jeden Inselbesucher darstellt, schlummern wird mit Gozo sicherlich nicht in Verbindung gebracht, wo das kulturelle Leben zu dieser Jahreszeit in vollem Gange ist. Drei der kulturellen Hauptereignisse der Insel finden im Herbst statt. Die zwei großen Opernhäuser in Victoria (Astra und Aurora) veranstalten im Oktober zwei Opern und sind voller Aktivitäten, da Freiwillige nach monatelanger Vorbereitung für das Aufführen der Opern, die sich selbst als Kulturveranstaltungen auf Gozo etabliert haben, internationale Anerkennung erhalten. Die gesunde Dosis an Konkurrenz zwischen den beiden „Clubs“ (Eigentümer der Theater) in Victoria, garantiert den Opernliebhabern eine Reihe von Opern, mit international gefeierten künstlerischen Leitern und Sängern. Im April 2014 kommentierte Opera Now: „Wenn nur die englische Nationaloper und das Opernhaus in Covent Garden den gleichen Verdrängungswettbewerb hätten, wäre das opernhafte Leben in London reizvoller.“ Tatsächlich haben sich einige als Sprungbrett für die Karriere vieler talentierter Künstler erweisen. Joseph Callega, der international bekannte Tenor aus Malta, hat sein Operndebüt im Alter von 19 Jahren als Macduff gegeben.

Im November findet das Festival Mediterranea statt, das wie die Opern, zu einer etablierten Veranstaltung in Gozos Kulturkalender geworden ist. Das Festival wird jährlich von dem Astra-Theater in Victoria organisiert. Das Festival deckt alle Fazetten Gozos auf, inklusive klassischer und Sinfoniemusik, Archäologie, Geschichte, Folklore und Küche. Von den Veranstalter wird es so präsentiert: „Festival Mediterraenea enthüllt Gozo als ein Mosaik der Zivilisation, des Erbes und der Kunst im Mittelmeer. Es handelt sich in der Tat um ein Vorzeigeobjekt von Hunderten unserer eigenen Dinge, eine Gelegenheit, um von der Routine des konventionellen Lebens eine Pause zu machen. Es ist eine Chance, in die sanfte Welt von Gozos Herbst einzutauchen und die kulturelle Tradition der 7000 Jahre Geschichte zu leben.“ Falls Sie das kulturelle Leben in seinem vollen Sein erleben möchten, ist Gozo definitiv der Ort im Oktober.