Reqqa Point

  • Druck
  • Teilen
  • Add to My Gozo

Diese steinige Landzunge, die mehrere Meter in das Meer herausragt, ist der nördlichste Punkt Gozos. Unterwasser erstreckt sich die Landzunge für weitere 50 Meter Richtung Norden. Umgeben von tiefem Wasser, wurden die vertikalen Wände von mehreren Rissen und Spalten zerschnitten. In der Mitte des Riffs befinden sich große Felsbrocken, die eine ausgezeichnete Zuflucht für Zackenbarsche, Kraken und große Drachenköpfe bieten. Im Osten der Landzunge befindet sich ein Felskamin, der sie von 6 m Tiefe bis auf 17 m erstreckt. Im Westen befindet sich die „Shrimps‘ Cave“. Diese Höhle erhielt ihren Namen, weil in den Spalten oft Garnelen gesehen werden.

Fotokredit: Veronica Busuttil – Mario Micallef – Filippo Massari – Giorgio Cavallaro – Roberto Faro – Alfio Scuderi