Entspannen

Gozos Klima und Geografie zusammen machen es zu einem idealen Spielplatz für Outdoor-Aktivitäten. Auf Gozo gibt es ein großes Sportangebot, sowohl für den Zuschauer als auch für den aktiven Teilnehmer. Von sanft bis hyper-dynamisch, am Land oder zu Wasser, für Profis und für Anfänger. Warum genießen Sie Ihr Hobby nicht hier oder warum versuchen Sie nicht etwas Neues?

Gozos milder Winter (Oktober bis Mai) eignet sich für Spaziergänge, Radfahren und Klettern. Während der heißen Sommermonate (Juni bis September) spielt sich viel an der Küste ab: Schwimmen, Schnorcheln, mit dem Boot fahren. Tauchen und Kajak fahren kann man das ganze Jahr über.

Und als ob das noch nicht genug ist! Es gibt gutes Essen, historische Sehenswürdigkeiten, Feste, freundliche Menschen und einfache Kommunikation auf Englisch (oder Italienisch). All das ist nur einen kurzen Flug innerhalb Europas entfernt!

Gozo ist gerade einmal 14 x 7 km groß. Als Spaziergänger oder Radfahrer wird man schnell mit einer großen Vielfalt der Landschaft belohnt. Schöne Dörfer in ländlicher Gegend, auffällige Hügel und dramatische Küstenstriche. Das natürliche Felsgelände (ausgezeichnet zum Klettern und für technisches Radfahren) wird im Sommer von der Sonne gebraten, in den Frühlingsmonaten gibt es dort jedoch üppiges grünes Gras, Früchte und Wildblumen, die besonders beliebt bei Spaziergängern sind.

An Gozos Küste gibt es einige herrliche Sandstrände, aber für Sportenthusiasten sind die steilen Felskliffe, Buchten voller Felsbrocken und die Höhlen ein geeigneter Spielplatz und ideal, um mit einem Kajak erkundet zu werden. Der Spaß hört unter Wasser nicht auf. Gozo ist für Weltklasse-Höhlen- und -Tunneltauchen bekannt und die ausgezeichneten Lichtverhältnisse machen jeden Tauchgang zu einem unvergesslichen Erlebnis.